Model: 3

Tuffsteinblock braun

Produkt Nr.:3
Gewicht2,50 kg
Lieferstatus1-2 Wochen
Masse (LxBxH)25,00cm x 12,00cm x 5,50cm
FarbeBraun
EinheitStk

Share / Artikel:
Anfrage zu Artikel Nr.: 3Artikel Drucken



ArtNr.Name / Version (LxBxH)GewichtPreis
3Tuffsteinblock braun (25,00cm x 12,00cm x 5,50cm)2,50 kg1,80 €
4Tuffsteinblock braun / Palette 400 Stk (25,00cm x 12,00cm x 5,50cm)1.000,00 kg620,00 €


In folgenden Kategorien:
Tuffsteine

Empfohlene / Dazu passende Produkte


Model: 220

Tuffstein-Hochbeet klein

148,00cm x 114,00cm x 80,00cm

Nr. 220, 1.000,00 kg, 1-2 Wochen

339,00 €
Model: 38

Kräuterschnecke Tuffstein

240,00cm x 240,00cm x 50,00cm

Nr. 38, 1.000,00 kg, 1-2 Wochen

349,00 €
Model: 631

Hochbeeterde


Nr. 631, 1.000,00 kg, 1-2 Wochen

70,00 €
Model: 534

Gartenspaten Premium Spitz/Premium

115,00cm

Nr. 534, 1-2 Wochen

29,70 €
Model: 531

Draument Wasserwaage

100,00cm5,00cm

Nr. 531, 1-2 Wochen

27,00 €

Eigenschaften

Der Tuffstein ist der ideale Baustoff für Ihren Garten. Er besticht nicht nur mit seiner natürlichen Optik, sondern auch mit seinen hervorragenden Eigenschaften wie Wasser- und Wärmespeicherfähigkeit. Der Tuffstein passt sich zunehmend seinem Umfeld an und ist langfristig eine sehr gute Investition.
Durch seine Porosität ist der Tuffstein sehr einfach zu formen. Mit einer Säge können Sie Ihn auf die gewünschte Größe/Form bringen. Man muss mit ca. 5 % Bruch pro Palette rechnen. Diese Bruchstücke können aber als Anfangs- oder Endsteine verwendet werden.

Trockenmauer

Auf ein Schotterfundament können die Bausteine versetzt gemauert werden, wobei die Tuffsteine durch Ihre raue Oberfläche nicht verrutschen. Das Fundament sollte mit Bruchschotter 0-32 mm min. 30 cm Tief eingebaut und gut verdichtet werden. Bevor man die Tuffsteine verlegt, muss noch eine Feinplanie mit Pflastersplitt aufgezogen werden. Dazu eignet sich Pflastersplitt 2-4 mm bzw. 4-8 mm optimal.

Stützmauer

Beim Erstellen einer Stützmauer ist eine Neigung der Mauer von 5-10 % erforderlich. Hinter die ersten Steinreihen sollte idealerweise eine Noppenfolie verlegt werden. Während dem Aufbau ist die Mauer mit wasserdurchlässigem Rundkies 16-32 mm zu hinterfüllen. Diese Drainageschicht sollte ca. 20 cm breit sein. Die letzte Schicht kann mit Erde hinterfüllt werden, wobei zu beachten ist, dass zwischen Rundkies und Erde ein Vlies gegeben wird, damit die Drainageschicht nicht verlegt wird.

Mörtelmauer

Als Erstes muss ein Betonfundament erstellt werden. Die Mauer kann mit einem Mörtel aus Trasszement und Sand (Mauer- und Putzsand 0-5 mm oder Estrichsand 0-4 mm) aufgemauert werden. Man kann den Tuffstein auch mit einem Natursteinkleber aufmauern, wobei aber wichtig ist, dass der anhaftende Staub gründlich entfernt wird.
dawinbauat--article-2433-0.jpeg
dawinbauat--article-2434-0.jpeg
dawinbauat--article-2435-0.jpeg
Tuffstein Hochbett in Mautern

Cookie Einstellungen